Digital Signage

Die WIBOND Digital Signage-Produkte bestechen hardwaretechnisch mit Ihrem Design, dass sowohl optisch gelungen als auch technisch durchdacht ist. Dieses Design ermöglicht es uns unsere professionellen Monitore („ProScreen“) für nahezu alle Einsatzorte anzubieten.

Unsere Wettbewerbsvorteile sind ein erweiterter Temperaturbereich von -30° bis +50° C und die industriegerechte Bauweise, welche garantiert ein vandalismussicheres Gehäuse bei einer Schutzklasse bis IP54 bietet. Spezielle Gehäuse können auf Kundenwunsch auch mit der Schutzart IP65 ausgeführt werden. Durch die ausschließliche Verwendung von Industriekomponenten sind unsere zuverlässigen ProScreen-Monitore für den 24/7-Betrieb ausgelegt und haben daher eine deutlich längere Lebensdauer als gewöhnliche Consumer-Monitore.

Die dazu gehörige Digital Signage Software „ProView-Media“ ermöglicht eine einfache Anbindung und Verwaltung der Hardware-Komponenten ohne IT-Kenntnisse. Mit dieser Software, lassen sich beliebige Digital Signage-Anwendungen realisieren.

So können Sie mit Hilfe der Software „ProView-Media“ eigene Templates mit diversen Bausteinen wie zum Beispiel Video, Bilder, Texte, Weblinks und vielen mehr, ähnlich einfach wie mit PowerPoint erstellen sowie diese Inhalte dynamisieren. Die integrierte und frei konfigurierbare Impuls-/Zeitsteuerung erlaubt es Ihnen, Inhalte der jeweiligen Templates impuls- oder zeitgesteuert aufzurufen oder abzuschalten. Eine Anbindung des

Digital-Signage-Systems an beliebige Datenbanken ist optional möglich.

 

Detaillierte Informationen finden Sie in unserem Produktflyer zum Download.

  • Vorteile:
  • Wartungsfreie Industriemonitore für den 24/7-Betrieb
  • Hervorragende Lesbarkeit auch bei großem Blickwinkel
  • Stabiles Gehäuse - kein ALU-Profil
  • Gehäuseschutzart IP54 oder IP65
  • Temperaturabhängige Sicherheitsfunktionen
  • Backlight-Control-Funktion
  • Potentialfreie Eingänge
  • Geringe Stromaufnahme: „ECO-Design“
  • „Made in Germany“
  • Optionen:
  • Kundenspezifische Wandeinbaugehäuse
  • Gehäuseform und Farbe nach Kundenwunsch
  • Erweiterter Temperaturbereich
  • VSG-Schutzglas
  • Audio-System
  • Bediensoftware
  • Anbindung an übergeordnete IT-Systeme (u.a. Datenbanken)
  • GPIO-Breakout-Boxen sowie Schnittstellenwandler (ACO-Modulsystem)
  • Anbindung beliebiger Sensorik, der ELA- sowie der Brandmeldeanlage
  • Fernüberwachung
  • Kombination mit LED-Anzeigen
Visualisierung in Wartebereichen
Informationsmonitor in Bürogebäude
Informationsbereitstellung in öffentlichen Gebäude und Eingangsbereichen
Informationsmonitor im Hoteleingang
Monitore zur Darstellung von Saalbelegungen, Wartezeiten und Willkommensanzeigen
Monitor im Wartebereich